Aktuell im FR-Blog

Alle laufenden Diskussionen im FR-Blog in der Übersicht – so finden Sie leicht, was Sie suchen. Diese Übersicht wird täglich aktualisiert – außer am Wochenende.

Der „Neu“-Button zeigt zweierlei an: Wenn er vor dem Titel einer Diskussion steht, handelt es sich um eine neu eröffnete Diskussion. Steht er am Ende der Zeile, so hat es in den betreffenden Diskussionen jüngst neue Kommentare und/oder Zuschriften gegeben. Um zur Diskussion zu gelangen, klicken Sie einfach auf die rot unterlegten Überschriften.

Wollen Sie mitreden, wissen aber nicht wie? Hier habe ich eine kleine Einführung für Sie.

Laufende Diskussionen

Neu  FR-Umfrage: Wir recherchieren zu sexuellem Missbrauch in der Medizin
Frankfurter Rundschau und Buzzfeed rufen von Missbrauch Betroffene auf, sich zu melden und ihre Geschichten zu erzählen. Ihnen wird als journalistischen Quellen natürlich Vertraulichkeit zugesichert.
Die Diskussion ist offen bis zum 10. März

NeuwoelkiNeu Missbrauch in der Kirche: Schweigen und Verschweigen
Statt für Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche bittet der Kölner Kardinal Woelki dafür um Entschuldigung, dass durch die Erhebung der Anklage Gefühle verletzt worden sein könnten. Wie hartleibig muss jemand sein, der so etwas sagen kann?
Die Diskussion ist offen bis zum 3. März

NeuNeu FR-Forum vom 1. bis 6. Februar
Alle Zuschriften der Kalenderwoche, die im Print-Forum der FR veröffentlicht wurden, im pdf-Dokument im FR-Blog und offene Diskussion.
Die Diskussion ist offen bis zum 16. Februar

NeuNeu Bronskis Homeoffice – Tag 329: Die Lage bleibt schwer durchschaubar
Der Weg zurück in die von vielen ersehnte Normalität ist beschwerlich, denn Sars-CoV-2 ist noch lange nicht besiegt. Aber ist diese alte Normalität eigentlich etwas, was wir uns wirklich zurückwünschen sollten?
Die Diskussion ist offen bis zum 2. März

… aber der Herr Maas ist immer ordentlich gekleidet
Die Erdgaspipeline Nord Stream 2 sorgt weiterhin für Zoff. Sie ist das Produkt einer ziemlich bilateralen Vereinbarung zwischen Deutschland und Russland. Germany first?
Die Diskussion ist offen bis zum 26. Februar

FR-Forum vom 25. bis 30. Januar
Alle Zuschriften der Kalenderwoche, die im Print-Forum der FR veröffentlicht wurden, im pdf-Dokument im FR-Blog und offene Diskussion.
Die Diskussion ist offen bis zum 9. Februar

NeuBronskis Homeoffice Tag 322: Es wird nicht langweilig
Die Post ist gekommen und hat ein paar Überraschungen gebracht, und Bronski hat beschlossen, nicht nur unentwegt selbst zu schreiben, sondern auch mal wieder was zu lesen.
Die Diskussion ist offen bis zum 26. Februar

NeuArmin Laschet ist CDU-Vorsitzender: Die alten Gräben in der CDU wurden nicht beseitigt
Was lange währt, wird endlich gut? Sicher ist nur, dass es lange gedauert hat, bis die CDU einen neuen Vorsitzenden gefunden hat, der Annegret Kramp-Karrenbauer ablöst.
Die Diskussion ist offen bis zum 24. Februar

Impfstories: Mit Opa kann man das ja machen!
Zum Start der groß angekündigten Corona-Schutzimpfungen hakt es überall ganz gewaltig. Zum Beispiel müssen sich ältere Menschen mit ungewohnten Online-Tücken auseinandersetzen. Hier einige ihrer Geschichten.
Die Diskussion ist offen bis zum 23. Februar

FR-Forum vom 18. bis 23. Januar
Alle Zuschriften der Kalenderwoche, die im Print-Forum der FR veröffentlicht wurden, im pdf-Dokument im FR-Blog und offene Diskussion.
Die Diskussion ist geschlossen.

FR-Forum vom 11. bis 16. Januar
Alle Zuschriften der Kalenderwoche, die im Print-Forum der FR veröffentlicht wurden, im pdf-Dokument im FR-Blog und offene Diskussion.
Die Diskussion ist geschlossen.

Bronskis Homeoffice-Tagebuch – Tag 308: Zeitgemäße Kommunikation
In der Redaktion, so höre ich, quillt mein Postfach über. Das mit der physischen Post. Was soll ich machen? Ich komme da zurzeit nicht ran. Ich bin immer noch im Homeoffice.
Die Diskussion ist geschlossen.

Schulen in der Pandemie: Digitale Konzepte gibt es nur auf dem Papier
In der Corona-Krise erweist sich die Rückständigkeit deutscher Bildungspolitik: Es gibt keine flächendeckenden Möglichkeiten zum Lernen zu Hause.
Die Diskussion ist offen bis zum 5. Februar

Capitol Trump fährt eine Politik der Spaltung und der Streitsucht
Beinahe-Staatsstreich in den USA – Entsetzen in aller Welt. Doch einer stellt sich hin und ruft den Randalierern zu: „Wir lieben euch“. Donald Trump!
Die Diskussion ist geschlossen.

Assange gehört freigelassen, und zwar heute!
Der Wikileaks-Mitgründer Julian Assange wird wegen schlechter Gesundheit nicht von Großbritannien an die USA ausgeliefert. Dieses Gerichtsurteil ist kein Freispruch. Dabei braucht der Westen die Whistleblower.
Die Diskussion ist geschlossen.

Zynische Abschreckungspolitik
Eigentlich hat die EU eine Menschenrechtscharta. Derzeit hat man allerdings den Eindruck, dass die höchstens für EU-Bürger gilt, denn trotz ihrer Werte hilft die EU Flüchtlingen in Bosnien-Herzegowina und in griechischen Flüchtlingslagern nicht.
Die Diskussion ist geschlossen.

CDUAbschiebung: Aufregung im Blätterwald, und dann wieder „business as usual“
Die deutsche Ausländerpolitik ist zerrissen zwischen dem Ruf nach Humanität und der Gewährung von Menschenrechten einerseits und dem Willen zur Härte bei Abschiebungen andererseits. Wann zerreißt es sie endgültig?
Die Diskussion ist geschlossen.

Drohnen: Nachhaltig ist in der Rüstung nur der Tod
Die Regierungskoalition streitet über die Anschaffung von Kampfdrohnen. Ergebnis: nicht mehr in dieser Legislaturperiode. Vielleicht sollte man lieber mal darüber streiten, mit welchen Mitteln man was in der Au0enpolitik bewirken will?
Die Diskussion ist geschlossen.

FR-Forum vom 4. bis 9. Januar
Alle Zuschriften der Kalenderwoche, die im Print-Forum der FR veröffentlicht wurden, im pdf-Dokument im FR-Blog und offene Diskussion.
Die Diskussion ist geschlossen.

Intensivstation Der Impfstart war alles andere als „flutschig“
Warum sind die Deutschen immer so unzufrieden? Jetzt geht’s los mit dem Impfen, und wir tun nichts als meckern. Na gut, es gibt allerdings Gründe, die Politik zu kritisieren.
Die Diskussion ist geschlossen.

Bronskis Homeoffice-Tagebuch – Tag 297: Wünsche für 2021
Wollen wir nach der Corona-Pandemie wirklich zurück zu der Art von Normalität, die wir davor gelebt haben? Wäre es nicht viel sinnvoller, auch klimapolitisch, die Gelegenheit zu nutzen und uns einen anderen Lebensstil zuzulegen?
Die Diskussion ist geschlossen.

FR-Forum vom 28. Dezember bis 2. Januar
pdf-Dokumente der Forumseiten des angegebenen Zeitraums.
Diskussion geschlossen

Morgen, Kinder, wird’s nichts geben – Gedichte an die Redaktion
Immer wieder bekomme ich Gedichte von Ihnen. Schon zum zweiten Mal in diesem Jahr kann ich daher einen Thread mit Ihren Werken aufmachen. Wer mag, kann eigene Werke beisteuern.
Die Diskussion ist geschlossen.

FR-Forum vom 21. bis 24. Dezember
Wegen Urlaub gibt es den üblichen Service nur in eingedampfter Form. Alle Leserinnen und Leser, die dies wünschen, können ihre Zuschriften aber auch selbst hier veröffentlichen.
Die Diskussion ist geschlossen.

Bronskis Homeoffice-Tagebuch Tag 285: Friedliche Feiertage Ihnen allen!
Bronski wünscht Ihnen Kraft und Optimismus – und versucht, die Dinge in einem kurzen Rückblick auf das Corona-Jahr 2020 ein bisschen zu ordnen. Überblick tut not!
Die Diskussion ist geschlossen.

FR-Forum vom 14. bis 19. Dezember
Alle Zuschriften der Kalenderwoche, die im Print-Forum der FR veröffentlicht wurden, im pdf-Dokument im FR-Blog und offene Diskussion.
Die Diskussion ist geschlossen.

Bronskis Homeoffice-Tagebuch Tag 278: Nutzen Sie dieses Blog!
Bei der Auswahl von Zuschriften für das FR-Forum (print) habe ich oft die Qual der Wahl. Worauf ich aber Wert lege: Meine Auswahl ist stets eine für Ihre Meinung, nicht dagegen. Wenn eine Zuschrift nicht veröffentlicht wird, ist sie also nicht abgelehnt worden. Dafür können Sie sich gern jederzeit hier im FR-Blog veröffentlichen.
Die Diskussion ist geschlossen.

Ein Skulpturenpark in Offenbach
Der Kultur-„Betrieb“ ist in der Krise, bedingt durch die Pandemie, wegen der es so gut wie keine Veranstaltungen gibt. Eine Gruppe von Offenbacher Künstler:innen veranstaltet darum selbst was.
Die Diskussion ist geschlossen.

Fünf Erwachsene und ein Kind in Bethlehem
Weihnachten kommt – und wohl auch der harte Lockdown mit weiteren Einschränkungen, denn die Infektionszahlen steigen weiter an, und die Intensivstationen der Krankenhäuser kommen an ihre Belastungsgrenze.
Die Diskussion ist geschlossen.

Die CDU in Sachsen-Anhalt will für 86 Cent mit der AfD stimmen
Beinahe wäre es passiert, und die Antidemokraten von der AfD hätten mit Hilfe der CDU ihren Willen bekommen. Es geht um die Gebühren zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, der der AfD ein Dorn im Auge ist.
Die Diskussion ist geschlossen.

Wie legitim sind solche Entscheidungen wie im Fall der A49?
DannenröderDie Grünen sind auf dem Sprung zur Volkspartei. Wie finden wir das? Stichwort Dannenröder Forst. Dass das Etikett der „ewigen Protestpartei“ niemandem was bringt, zeigt sich am Beispiel der Linkspartei. Doch wie weichgespült muss man werden, um für die legendäre und weiterhin mysteriöse Mitte der Gesellschaft wählbar zu sein?
Die Diskussion ist geschlossen.

FR-Forum vom 7. bis 12. Dezember
Alle Zuschriften der Kalenderwoche, die im Print-Forum der FR veröffentlicht wurden, im pdf-Dokument im FR-Blog und offene Diskussion.
Die Diskussion ist geschlossen.

Nach dem Parteitag der Grünen: Wo bleibt eine echte ökosoziale Protestbewegung?
Bekommen wir eine grüne Bundeskanzlerin bzw. einen grünen Bundeskanzler? Der Parteitag der Grünen brachte in dieser Frage noch keine Erkenntnisse. Stattdessen wirft er neue Fragen auf.
Die Diskussion ist geschlossen.

AfD-Störer im Bundestag: Eine Bande von Staatsfeinden
Die Demokratiefeinde haben sich geoutet: AfD-Abgeordnete haben rechte „Influencer“ in den Bundestag eingeschleust, die Abgeordnete belästigt, beleidigt und beschimpft haben.
Die Diskussion ist geschlossen.

Die Untergangsideologen
Ich habe das Buch „Digitaler Faschismus“ rezensiert. Wer den gegenwärtigen Erfolg der politischen Rechten bis hin zu den Faschisten verstehen will, wird hier bedient: Sie nutzen charakteristische Schwächen der „sozialen Medien“.
Die Diskussion ist geschlossen.

 Schön, wenn noch mal nachgedacht wird
Der Bundestag hat ein neues Infektionsschutzgesetz verabschiedet, das den Notwendigkeiten in der Pandemie Rechnung trägt und gerade dadurch Bedenken weckt: Fördert es autoritäre Tendenzen?
Die Diskussion ist geschlossen.

Zum Glück ist es wieder nur die Müllabfuhr
Ist militärische Hochrüstung, wie die USA sie betreiben und wie sie von den Nato-Staaten gefordert wird, heutzutage nicht längst ein Anachronismus?
Die Diskussion ist geschlossen.

Bronskis Homeoffice-Tagebuch – Tag 255: Wege hinaus
Immer noch im Homeoffice – und allmählich wird’s schwierig. Ich muss für Ausgleich sorgen. Da tun Erfolgserlebnisse besonders gut: Mein neuer Roman „McWeir – Virenkrieg V“ ist soeben erschienen.
Die Diskussion ist geschlossen

 FR-Forum vom 16. bis 21. November.
Alle Zuschriften der Kalenderwoche, die im Print-Forum der FR veröffentlicht wurden, im pdf-Dokument im FR-Blog und offene Diskussion.
Die Diskussion ist geschlossen.

Corona: Das Frankfurter Gesundheitsamt hat offenbar die Kontrolle verloren
Der Leiter des Frankfurter Gesundheitsamts, Professor René Gottschalk, hat der FR ein Interview gegeben, in dem er sagt: „Es gibt keinen Grund, Schulen zu schließen“. Das hat mir viele Zuschriften von Ihnen eingebracht. Wenn er sich nur nicht irrt!
Diese Diskussion ist geschlossen.

Leipzig Querdenker „Querdenker“: Wenn Gesetze nicht mehr verbindlich sind
Demos wie die in Leipzig, wo möglicherweise mehr als 40.000 Menschen zusammenkamen, ohne Auflagen wie die Abstandsregel und Maskepflicht zu beachten, regen viele Menschen auf. Zu Recht.
Diese Diskussion ist gechlossen.

 Grüne: Wer gegen etwas ist, der ist meist auch für etwas
Ein FR-Interview mit dem hessischen Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) hat Kritik von Leserinnen und Lesern provoziert. Noch einmal die Frae: Wie grün sind die grünen heute noch?
Diese Diskussion ist geschlossen.

  75 Jahre Frankfurter Rundschau – Ihr Beitrag
Die FR wird am 1. August 75 Jahre alt. Immer noch stößt sie wichtige Diskussionen an wie etwa die über rechtsextreme Tendenzen in der Polizei. Das beweist: Unabhängiger Journalismus ist weiterhin wichtig für dieses Land. Wir feiern den Geburtstag unserer Zeitung, die deutsche Geschichte mitgestaltet hat, indem wir hier im FR-Blog Ihre Stimmen zu Wort kommen lassen. Ihr Beitrag wird gehört. Unter dem Link finden Sie unter anderem pdf-Dokumente zu den Leserforum-Sonderseiten (siehe rechts) zum Jubiläum.
Dieser Thread ist geschlossen.

Gendern: Es geht um Gerechtigkeit
Die Frankfurter Rundschau hat sich dafür entschieden, in ihrer Sprache besser Geschlechtergerechtigkeit zu üben – eine Herausforderung, auch für die Redaktion.
Die Diskussion ist geschlossen.

Zukunft_Stimme_ohneFRMut und Kraft für eine gerechtere Gesellschaft!
Wann waren Sie mutig? Wen finden Sie mutig? Erzählen Sie Ihre Geschichte für die Mut-Serie der Frankfurter Rundschau.
Dieser Thread ist geschlossen.

Bronskis Homeoffice-Tagebuch – Tag 145: Der Dunning-Kruger-Effekt
Es gibt eine psychologische Erklärung dafür, dass Menschen sich an Wissen klammern, auch wenn es nachweislich falsch ist. So kann man die „Corona-Demos“ vielleicht besser verstehen.
Dieser Thread ist geschlossen.

75 Jahre Frankfurter Rundschau – Ihr Beitrag
Die FR wird am 1. August 75 Jahre alt. Immer noch stößt sie wichtige Diskussionen an wie etwa die über rechtsextreme Tendenzen in der Polizei. Das beweist: Unabhängiger Journalismus ist weiterhin wichtig für dieses Land. Wir feiern den Geburtstag unserer Zeitung, die deutsche Geschichte mitgestaltet hat, indem wir hier im FR-Blog Ihre Stimmen zu Wort kommen lassen. Ihr Beitrag wird gehört. Unter dem Link finden Sie unter anderem pdf-Dokumente zu den Leserforum-Sonderseiten (siehe rechts) zum Jubiläum.
Dieser Thread ist geschlossen.

2 Kommentare

  1. Peter Boettel sagt:

    Zu Raser: Bußgeld oder Führerscheinentzug?:

    (…)

    Der Kommentar wurde in die Raser-Diskussion verschoben, die nun auch wieder geöffnet ist.
    Gruß, Bronski

  2. MoonDunlin sagt:

    (…)

    Der Kommentar wurde in die Rassismus-Debatte verschoben und findet sich jetzt hier.
    Gruß, Bronski