Specials

Bronski macht Urlaub!

22. Mai 2017 14 Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Userinnen und User, es ist mal wieder so weit. Oder besser: Endlich ist es so weit! Am Donnerstag geht es los! Bronski macht Urlaub! Der Fluss Lot bei Entraygues-sur Truyère in Zentralfrankreich. Bild: privat ©. Schon wieder? Tatsächlich liegt mein letzter Urlaub mehr als acht Monate zurück. Es wird also Weiterlesen

Blattkritik: Stichwort Lesbarkeit

13. Mai 2017 27 Kommentare

Liebe Leserinnen, liebe Leser, nach der Layout-Erneuerung vom 29. April gab es mehrfach Rückmeldungen von Ihnen wegen Problemen mit der Lesbarkeit. Diesen Rückmeldungen wollen wir nun nachgehen. Dafür wurde die Blattkritik des Monats Mai gesplittet. Den anderen Blattkritik-Thread (= Diskussionsstrang) finden Sie –> HIER. Dort können Sie Ihre Meinung zum neuen Layout kundtun. An dieser Weiterlesen

Ein neuer Roman und ein Jubiläum

13. Mai 2017 8 Kommentare

In Kürze, am 31. Mai, jährt sich der Tag zum zehnten Mal, an dem das Leserforum der FR an Bronski übertragen wurde. Zeitlich passend hat sein Alter Ego Lutz Büge einen neuen Roman veröffentlicht. Das muss gefeiert werden! Mit einer Lesung in Frankfurt, zu der Sie herzlich eingeladen sind (anlässlich der Neuerscheinung gibt es Crémant!), Weiterlesen

Postfach: Enthumanisierung der Flüchtlingspolitik

10. Mai 2017 Kommentare deaktiviert für Postfach: Enthumanisierung der Flüchtlingspolitik

Willkommen zum Postfach vom 3. Mai 2017 Wieder sind Leserbriefe liegen geblieben, für die ich im Print-Leserforum keinen Platz gefunden habe. Also ab mit ihnen ins „Postfach“ hier im FR-Blog. (Mehr über die Hintergründe –> HIER.) Zuerst wie immer ein kleiner Überblick. Manfred Kirsch aus Neuwied kritisiert Länder, „die sich angesichts der Enthumanisierung der Flüchtlingspolitik Weiterlesen

Verbeamtung für alle

6. Mai 2017 22 Kommentare

Wer jetzt in Rente geht oder kurz davor steht, hat es noch vergleichsweise gut. Künftige Rentner hingegen werden bedeutend schlechter dastehen, wenn es bei der bisherigen Rentenpolitik bleibt. Verdi-Chef Bsirske hatte vor einer Weile Alarm geschlagen und zusätzliche Milliarden für die Rente gefordert. „Gälte das künftige Rentenniveau schon jetzt“, schreibt FR-Kommentator Stephan Hebel, „dann gäbe Weiterlesen

Schlagseite

Die Umsetzung des Wählerwillens wird zur komplizierten Aufgabe

12. Mai 2017 68 Kommentare

Es ändert sich was in der deutschen Politiklandschaft. Sie zersplittert immer mehr, und Zweierbündnisse zwischen einer Volkspartei und einer kleinen Partei werden immer schwieriger bis ausgeschlossen. Auch Nordrhein-Westfalen scheint auf eine solche Situation zuzusteuern. Dort ist übermorgen, am kommenden Sonntag, jene Landtagswahl, die gern als „kleine Vorab-Bundestagswahl“ bezeichnet wird. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) muss ihre Weiterlesen

Macron, der Mann mit dem neoliberalen Etikett

11. Mai 2017 34 Kommentare

Die Wahl in Frankreich ist geschafft. Viele französische Wählerinnen und Wähler haben sich für das aus ihrer Sicht geringere Übel entschieden und den ehemaligen Wirtschaftsminister Emmanuel Macron zum neuen Staatspräsidenten gewählt. Erstmals hat es ein unabhängiger Kandidat, der nicht fest im herkömmlichen Parteienspektrum zu verorten, nach ganz oben geschafft. Dabei dürften weniger Inhalte eine Rolle Weiterlesen

Küstenkoalition: Heilfasten hilft nicht immer

10. Mai 2017 14 Kommentare

Bauchlandung für die SPD: Nach der Schleswig-Holstein-Wahl kann die „Küstenkoalition“ aus SPD, Grünen und Südschleswigschem Wählerverband nicht weiterregieren — vor allem wegen der Verluste der SPD. Die Kommentatoren sind sich weitgehend einig: Diese herbe Niederlage hat vor allem mit der Person des Ministerpräsidenten zu tun. FR-Kommentator Bernhard Honnigfort beschreibt den Regierungsstil des Thorsten Albig wie Weiterlesen

Hochproblematische Traditionspflege

8. Mai 2017 1 Kommentar

Man muss sich das mal vorstellen: Ein Bundeswehrsoldat im Rang eines Oberleutnants meldet sich bei der Polizei in Offenbach und gibt sich als syrischer Flüchtling aus, als Obstverkäufer aus Damaskus. Er wird registriert, erhält einen Platz im Heim in Gießen, später in Zirndorf, und bezieht neben seinem Soldatensold Leistungen als Flüchtling. Er verhielt sich unauffällig Weiterlesen

Unsere Ankunft im Zeitalter 4.0

7. Mai 2017 7 Kommentare

Wir haben kürzlich unter dem Eindruck der Trumpschen Kürzungen in der Forschung über das Verhältnis von Forschung und Öffentlichkeit diskutiert. Anlass war der „March for Science“. Hier ist nun ein konkretes Beispiel für das, was Forschung für die Menschheit konkret leisten kann: der Artikel „Software im Weißen Kittel“ der Netzaktivisten Anke und Daniel Domscheit-Berg, der Weiterlesen