Specials

Die Frankfurter Rundschau wird 70

25. Juni 2015 7 Kommentare

Liebe Leute, demnächst gibt es was zu feiern: Die Frankfurter Rundschau wird 70. Ein runder Geburtstag also. Ich will jetzt keine blöden Sprüche hören, von wegen die alte Tante Rundschau sei in die Jahre gekommen. „Alte Tante Rundschau“, so wurde die FR schon in den Achtzigerjahren genannt. Ich habe mir sagen lassen, der Grund dafür Weiterlesen

Die Ferien des Monsieur Bronski

8. Mai 2015 8 Kommentare

Liebe Leute, nach acht so gut wie durchgearbeiteten Monaten ist es mal wieder an der Zeit, Ferien zu machen — in bewährter Manier bei unseren französischen Nachbarn. Ausgewählte Ziele sind diesmal die Katharerburgen im Pyrenäenvorland, das Département Aveyron, der Park der Vulkane und die Städte Figeac, Concarneau und Saint-Maló. Reisen wie diese hinterlassen ihre Spuren. Weiterlesen

Der Strom an Flüchtlingen reißt nicht ab

8. Mai 2015 8 Kommentare

Wenn ich mir manche der Leserzuschriften ansehe, die mich zum Thema Flüchtlingsdrama derzeit erreichen, frage ich mich, wie weit es her ist mit den sogenannten christlichen Werten, unserer angeblichen christlich-jüdischen Leitkultur und unserem Abendland. Es scheint längst untergegangen zu sein. Nächstenliebe und Barmherzigkeit — Grundltugenden christlichen Verhaltens? Es gibt Leute, die mir allen Ernstes schreiben, Weiterlesen

Unsere Verantwortung gegenüber hunderttausendfachem Leid

27. April 2015 13 Kommentare

Vor hundert Jahren verübten die Osmanen Völkermord an den Armeniern. Diese historische Realität hat Bestand, egal ob „nur“ eine halbe oder eineinhalb Millionen Menschen ums Leben kamen und egal, ob die türkische Regierung dies nun anerkennen mag oder nicht: Der Genozid lässt sich nicht leugnen. Völkermord scheint eine Konstante im Miteinander der Menschheit zu sein, Weiterlesen

Mangel in Deutschland: Das tatsächliche Problem der ganzen Misere

8. April 2015 14 Kommentare

Der Vorsitzende der hessischen SPD, Thorsten Schäfer-Gümbel, macht in der Landespolitik eine recht gute Figur. Was er wohl für eine Politik machen würde, wenn er Landesvater wäre? Wer will, kann ja mal das Regierungsprogramm lesen — oder den Gastbeitrag „Der Mangel wird umverteilt„, der vor einigen Tagen in der FR erschien. Über das Glaubwürdigkeitsproblem der Weiterlesen

Schlagseite

Der Varoufakis aus Bayern

7. Juli 2015 Keine Kommentare

CDU und CSU hätten in Sachen Vetternwirtschaft noch viele dunkle Kapitel ihrer Geschichte aufzuarbeiten. Parteispendenaffäre, Amigoaffäre, Steuerfahnderaffäre in Hessen … und da waren noch ein paar Kleinigkeiten mehr, die hier und da mal in einem Blackout oder auch nur, etwas kleiner, einer Erinnerungslücke verschwanden. Man braucht nicht auf juristische Aufarbeitung zu hoffen. Jetzt gibt es Weiterlesen

Schicksalstage in Athen

30. Juni 2015 68 Kommentare

Showdown in Athen — der Grexit naht! Was für ein Theater! Eine Talkshow jagt die andere, überall besorgte Mienen. Was ist geschehen? Ja du meine Güte, das Schlimmste überhaupt ist geschehen: Eine Regierung will ihr Volk befragen! Die Menschen sollen mitreden. Sie sollen darüber bestimmen, ob sie einer Politik zustimmen, die sie als erste zu Weiterlesen

Unsere freie Gesellschaft ist in Gefahr

25. Juni 2015 2 Kommentare

Wir reden nicht mehr über die FDP. Wir reden — bald — auch nicht mehr über die AfD, wie wir vorher irgendwann auch nicht mehr über die Schill-Partei geredet haben. Wir reden aber immer noch über die SPD. Warum eigentlich? Aus Tradition? Aus Respekt vor der langen Geschichte dieser Partei? Weil sie ein Teil deutscher Weiterlesen

Die alles zerstörende Nähe zum Kapital

25. Juni 2015 3 Kommentare

Mitunter, liebe Leute, tun Päpste auch mal was Sinnvolles. Zum Beispiel dann, wenn es ihnen nicht – oder wenigstens nicht in erster Linie – um innerkirchliche Querelen geht. Insofern war es schon gut, das beim letzten Konklave ein Argentinier herauskam, der mit dem römischen Klüngel nicht so richtig kann. Oder zum Beispiel dann, wenn sie Weiterlesen