Specials

Blogtalk: Was hat sich getan in Sachen Knabenbeschneidung?

18. März 2019 Kommentare deaktiviert für Blogtalk: Was hat sich getan in Sachen Knabenbeschneidung?

Liebe Freundinnen und Freunde des FR-Blogs, in lockerer Folge, so habe ich es versprochen, unterhalte ich mich in Blogtalks mit Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren. Am kommenden Montag geht es damit in eine neue Runde. Sieben Jahre nach dem aufsehenerregenden und wirbelverursachenden Urteil (pdf) des Kölner Landgerichts im Fall der Beschneidung (Zirkumzision) eines Jungen frage Weiterlesen

Man könnte doch mal einen Schulstreik machen …

23. März 2019 Keine Kommentare

Man könnte doch mal einen Schulstreik machen … Von Heidrun Wilker-Wirk . Meine erste Lehramtsstelle trat ich in Walldorf (damals noch ohne Mörfelden) bei Frankfurt an. Neben der eigentlichen Arbeit in der Grund- und Hauptschule oblag mir als Musik-erzieherin auch ein Teil des Musikunterrichts in Realschulklassen. Nach den Sommerferien 1968 übernahm ich ihn in einer Weiterlesen

Die Idee einer organisatorischen Klammer für eine linke Bewegung ist richtig

19. März 2019 Keine Kommentare

Ist „Aufstehen!“ schon am Ende? Sahra Wagenknecht, eine der wesentlichen Triebkräfte der Bewegung, zieht sich jedenfalls zurück. Zwei Monate Krankheit, offenbar als Folge von Überarbeitung, hätten ihr gezeigt, wo ihre Grenzen lägen, sagte sie zur Begründung sinngemäß. Für die Bewegung kommt dieser Schritt zur Unzeit. Auch aus der Führung der Fraktion der Linken im Bundestag Weiterlesen

Wir fahren mit der aktuellen Zeitregelung ganz gut

16. März 2019 14 Kommentare

Die EU hat viele Baustellen. Eine davon ist die Neuregelung der alljährlichen Zeitumstellung. Nachdem eine – nicht repräsentative – Online-Umfrage vor einer Weile davon gezeugt hat, dass diejenigen, die abgestimmt haben, mit der bisherigen Regelung von Sommer- und Standardzeit nicht zufrieden sind, glaubt die EU, in Zugzwang zu sein. Die Zeitumstellung soll abgeschafft werden. Doch Weiterlesen

Auch antiautoritär ging es nicht ohne Leitfiguren

16. März 2019 Keine Kommentare

Auch antiautoritär ging es nicht ohne Leitfiguren Von Axel Redmer . Ambivalent blieb 1968 das Verhältnis der meisten Schüler an unserem Idar-Obersteiner Gymnasium in der rheinland-pfälzischen Provinz zu den prominenten Vertretern der Studentenbewegung. Spaß bereitete uns Fritz Teufel, der sich nicht ohne Erfolg als politischer Nachfahre der filmischen Marx-Brothers gerierte und auf bisweilen verblüffende Weise Weiterlesen

Schlagseite

Islamismus und Rechtsextremismus – Konkurrenz unter Verwandten

21. März 2019 Keine Kommentare

Der „clash of civilizations“ hat die nächste Eskalationsstufe erreicht. Im neuseeländischen Christchurch hat ein Rechtsradikaler ein Massaker angerichtet, als er in zwei Moscheen um sich schoss und dabei 50 Menschen tötete, die sich zum Gebet versammelt hatten. Was zunächst wie ein Amoklauf aussah, war sorgfältig geplant und ideologisch unterfüttert mit einem „Manifest“ namens „Der große Weiterlesen

Oh, Ihr Briten! Oh, Ihr Iren!

18. März 2019 5 Kommentare

Was die britische Politik da gerade vorführt, ist ein Paradebeispiel für das Versagen von Politik. In wenigen Tagen will das Vereinigte Königreich aus der Europäischen Union austreten. Und zugleich will es nicht austreten. Ein Referendum hat vor bald drei Jahren den Willen des britischen Volkes bekundet, die EU zu verlassen. Seitdem versucht die britische Politik, Weiterlesen

Balance zwischen den Geschlechtern

13. März 2019 39 Kommentare

Immer noch herrscht in Deutschland eine enorme Ungleichheit zwischen den Geschlechtern. Der Internationale Frauentag, der kürzlich mal wieder begangen wurde, war eine gute Gelegenheit, diese Ungleichheit zum Thema zu machen. Dafür reicht es ganz gewiss nicht, den Frauentag zu einem gesetzlichen Feiertag zu machen, wie im Bundesland Berlin geschehen – auch wenn dies zweifellos eine Weiterlesen

Meister, Meisterin? Oder Meister, Meistin? Heute wird gegendert!

13. März 2019 5 Kommentare

Liebe LeserInnen – schon diese beiden Worte zeigen, worauf diese Diskussion zielt: Jetzt wird gegendert! Und weil das Gendern manchen Menschen so richtig riesig viel Spaß macht, dass sie es mal eben so zur „Mainstream-Einheits-Meinungsmache“ erklären oder zur „Erziehungs-, Diskurs- und Sprachdiktatur“ – siehe die unten folgenden Leserbriefe -, so sei auch gleich noch erklärt, Weiterlesen