Specials

Blogtalk: Zwei sehr unterschiedliche Zeitzeugen

14. Januar 2017 81 Kommentare

Im Zuge des Projekts „Ankunft nach Flucht“ ergeben sich manchmal Kontakte zwischen FR-Leserinnen und -Lesern. Von einem solchen soll hier die Rede sein. Leser Josef Ullrich ist im Beitrag „Auf den Neuanfang kam es an“ (Veröffentlichung im Print-Leserforum am 20. August 2016) von Karl Pfeil über die Tatsache gestolpert, dass dessen Mutter vom Massaker von Weiterlesen

Nachtruhe im Flüchtlingsschloss

14. Januar 2017 Keine Kommentare

Nachtruhe im Flüchtlingsschloss Von Elke Boese-Grzeskowiak . Meine Mutter wird 1926 in der niederschlesischen Hauptstadt Breslau als Tochter von Charlotte und Erich Seidel geboren. Sie wächst in der schönen, stolzen Stadt auf und liebt sie. Nach ihrer Ausbildung auf der dortigen „Höheren Handelsschule“ findet Edith in der Breslauer Wehrbezirkskommandantur II als Stenokontoristin Arbeit. Wochen bevor Weiterlesen

Von ihrer eigenen Politik getrieben

7. Januar 2017 6 Kommentare

Zwölf Jahre Angela Merkel (CDU) als Bundeskanzlerin haben Deutschland geprägt. Es könnten weitere vier Jahre hinzukommen, wenn Merkel, die bei der Bundestagswahl im September 2017 erneut als Spitzenkandidatin der Konservativen antritt, als Wahlsiegerin reüssiert. Es ist ihr durchaus zuzutrauen, dass ihr dies gelingt. In einer aktuellen Umfrage von Infratest dimap liegt die CDU bei 37 Weiterlesen

Postfach: Luther war weder Ayatollah noch Heiliger

4. Januar 2017 2 Kommentare

Herzlich willkommen zu einem Postfach-Spezial zum Thema „Martin Luther“ Die Zahl der Leserbriefe an die FRANKFURTER RUNDSCHAU steigt in erfreulichem Maß. Da kann es schon mal vorkommen, dass zu einem Thema deutlich mehr Zuschriften eingesandt werden, als ich im Print-Leserforum veröffentlichen kann. Einmal, weil der Platz dort naturgemäß begrenzt ist; zweitens, weil ein Teil des Weiterlesen

Online-Blattkritik Januar 2017

2. Januar 2017 63 Kommentare

Willkommen im Jahr 2017! Ich hoffe, Sie hatten einen guten Rutsch und konnten in der ruhigen Zeit, die man kurioserweise „zwischen den Jahren“ nennt, ein wenig Kraft tanken, denn nun ist Ihre Mitwirkung wieder gefragt. Schreiten Sie mit Schwung zur Tat! Von nun an haben Sie nämlich die Möglichkeit zur Blattkritik hier im FR-Blog! Je Weiterlesen

Schlagseite

Postfach: Gabriel macht ein altes Fass auf

19. Januar 2017 1 Kommentar

Herzlich willkommen zum Postfach vom 11. Januar 2017 Wieder sind Leserbriefe liegen geblieben, für die ich im Print-Leserforum keinen Platz gefunden habe. Also ab mit ihnen ins „Postfach“. (Mehr über die Hintergründe –> HIER.) Anfangs wie immer ein kleiner Überblick. „Mein Gott“, entfährt es Jürgen Malyssek aus Wiesbaden im neuen Postfach, „hat denn Sigmar Gabriel Weiterlesen

Diese Art Mensch bestimmt das Weltgeschehen

18. Januar 2017 3 Kommentare

Erika Steinbach erfreut das Herz der Konservativen, das in Hessen, ihrem Heimatland, jenseits von Frankfurt traditionell besonders schwarz ist, und wirft der in der Mitte weichgespülten Merkel-CDU den Bettel hin: Sie tritt aus der CDU aus. Ihr Abgeordnetinnen-Mandat behält sie und gehört dem gegenwärtigen Bundestag jetzt erst einmal als Fraktionslose an, aber eigentlich erwartet der Weiterlesen

Der Mangel an Zärtlichkeit

16. Januar 2017 1 Kommentar

Elisabeth Scharfenberg, pflegepolitische Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion, kann sich vorstellen, dass der Staat „Sexualassistenz“ für Pflegebedürftige finanziert wie in den Niederlanden. Die Kommunen könnten „über entsprechende Angebote vor Ort beraten und Zuschüsse gewähren“, sagte sie der „Welt am Sonntag“. Sie spricht damit einen Notstand und zugleich ein Tabuthema an: Sexualität im Alter — als pflegebedürftiger Weiterlesen

Petra Roths beträchtliche Verdienste

16. Januar 2017 Keine Kommentare

Wer ihr persönlich begegnet, kann sich ihr kaum entziehen: Groß, auffällig, mit raumfüllender Ausstrahlung — Petra Roth, die ehemalige langjährige Frankfurter Oberbürgermeisterin, hat das, was man „Bühnenpräsenz“ nennt. Sie ist einfach da. Mit Wucht. Aber reicht das, um sie zur Frankfurter Ehrenbürgerin zu erheben, wie die CDU im Römer es nun vorgeschlagen hat? Roth (CDU) Weiterlesen

Mehr Schutz und Sicherheit — vor wem?

12. Januar 2017 5 Kommentare

Wie nicht anders zu erwarten, haben wir nach dem Anschlag von Berlin eine Sicherheits-Debatte. Es geht um mehr Überwachungskameras, um elektronische Fußfesseln, um Abschiebehaft für Gefährder, um Schließung salafistischer Moscheen und noch einiges andere mehr wie etwa die dringend benötigte bessere Zusammenarbeit deutscher und europäischer Sicherheitsorgane. Es geht damit zugleich um Einschränkungen beim Datenschutz, um Weiterlesen