FR-Forum vom 17. bis 22. Januar

Alle Briefe von Leserinnen und Lesern dieser Woche im Überblick nach ihren Erscheinungstagen und: Offene Diskussion! Lesen Sie in Ruhe oder suchen Sie Ihre Zuschrift gezielt mit der Tastenkombination STRG und F sowie dem Namen als Suchbegriff. Sie finden hier:

  • eine Liste der Erscheinungstage einer Woche;
  • pdf-Dokumente von den Forum-Zeitungsseiten (klicken Sie dazu bitte auf das „eins“ bzw. „zwei“ von „Seite eins“);
  • alle Zuschriften des jeweiligen Erscheinungstags, die keiner hier im Blog laufenden Diskussion zugeordnet werden können;
  • Links zu jenen Zuschriften, die einer hier im Blog laufenden Diskussion zugeordnet wurden;
  • ganz unten das Kommentarfeld, über das Sie mitdiskutieren können.

Bitte stellen Sie ein Stichwort an den Anfang Ihres Kommentars, um anzuzeigen, welches Thema Sie ansprechen. Es gelten die Blog-Regeln – mit einer Ausnahme: Für die offenen Diskussionen ist der Teil der Regel Nr. 4 ausgesetzt, der sagt: Bleiben Sie beim Thema. Hier kann bunt diskutiert werden. Es ist keine Registrierung o.Ä. notwendig.

Im FR-Blog werden die ungekürzten Originalversionen Ihrer Zuschriften veröffentlicht.

Balken 4Forum vom 17. Januar
Leserforum 2 20190916Seite eins

Einige dieser Zuschriften folgen gleich hier, siehe unten. Die anderen wurden laufenden Diskussionen im FR-Blog zugeordnet und dort als Kommentare veröffentlicht. Bitte folgen Sie den Links, die im pdf-Dokument angegeben sind.

Balken 4Forum vom 18. Januar
Leserforum 2 20190916Seite eins

Einige dieser Zuschriften folgen gleich hier, siehe unten. Die anderen wurden laufenden Diskussionen im FR-Blog zugeordnet und dort als Kommentare veröffentlicht. Bitte folgen Sie den Links, die im pdf-Dokument angegeben sind.

Balken 4Forum vom 19. Januar
Leserforum 2 20190916Seite eins

Einige dieser Zuschriften folgen gleich hier, siehe unten. Die anderen wurden laufenden Diskussionen im FR-Blog zugeordnet und dort als Kommentare veröffentlicht. Bitte folgen Sie den Links, die im pdf-Dokument angegeben sind.

Balken 4Forum vom 20. Januar
Leserforum 2 20190916Seite eins

Einige dieser Zuschriften folgen gleich hier, siehe unten. Die anderen wurden laufenden Diskussionen im FR-Blog zugeordnet und dort als Kommentare veröffentlicht. Bitte folgen Sie den Links, die im pdf-Dokument angegeben sind.

Balken 4Forum vom 21. Januar
Leserforum 2 20190916Seite eins

Einige dieser Zuschriften folgen gleich hier, siehe unten. Die anderen wurden laufenden Diskussionen im FR-Blog zugeordnet und dort als Kommentare veröffentlicht. Bitte folgen Sie den Links, die im pdf-Dokument angegeben sind.

Balken 4Forum vom 22. Januar
Leserforum 2 20190916Seite eins

Einige dieser Zuschriften folgen gleich hier, siehe unten. Die anderen wurden laufenden Diskussionen im FR-Blog zugeordnet und dort als Kommentare veröffentlicht. Bitte folgen Sie den Links, die im pdf-Dokument angegeben sind.

Balken 4

3 Kommentare

  1. York-Werner Klein sagt:

    Quo vadis, Nole?
    (von der beispiellosen Selbstdemontage einer globalen Sportikone)

    Er ist so’n großer Tennisstar,
    besonders für die Serben.
    Doch eins ist vielen jetzt schon klar:
    Sein Image liegt in Scherben!

    Verbissen sah er nur EIN Ziel:
    „Ich MUSS der Größte werden!“
    Dafür war ihm kein Schmu zuviel,
    den es so gibt auf Erden.

    Er hat schon immer gern getrickst,
    wenn Matches nicht gut liefen.
    War von sich selber angefixt,
    wenn Massen „Nole!“ riefen.

    So wuchs die Hybris mit der Zeit,
    verstärkt durch Novaks Sippe.
    Doch wer nach Privilegien schreit,
    verbrennt sich oft die Lippe.

    D’rum hat der Serben-‚Jesus‘ jetzt
    sein Pokerspiel verloren.
    Sein Covid-Ass flog ihm zuletzt
    mit Schmackes um die Ohren.

    Vorbei der Traum vom zehnten Sieg
    Down Under! Denn stattdessen
    heißt’s für den Djoker nunmehr: „Flieg‘
    nach Haus‘ … zum Veggie-Essen!“

    Und wenn er glaubt: „Okay! So what?
    Die Welt ist stets vergesslich.“,
    so irrt er wohl, der Tennis-Gott;
    sein Trug war schlicht ZU hässlich.

    ZU hoher Mut kommt vor dem Fall,
    tat Salomo verkünden.
    Vielleicht zahlt Nole überall
    ab heut‘ für seine Sünden!?

  2. Hallo Herr Klein,
    das haben sie sehr schön gedichtet. Vorkurzem hörte ich, dass unser Parlament mit einem Poeten bedacht werden soll – sie sollten sich bewerben !

  3. Peter Boettel sagt:

    Dieses Gedicht lässt sich auch auf viele andere mit leicht verändertem Text anwenden.