Link des Tages: 19.2.18

022 Teaser

Verpflichtender Besuch / Visite obligatoire

Blicke / vues 2018 ist ein Projekt von Lutz “Bronski” Büge.
Zu Bildern aus Frankreich gibt es satirische,
aber auch informative Texte.

Ein Klick auf den oben gegebenen rot unterlegten Link
führt Sie auf die Autoren-Webseite Ybersinn.de von Lutz „Bronski“ Büge.

2 Kommentare

  1. Anna Hartl sagt:

    Lieber Bronski,
    Frage mich nach dem Lesen ihrer Zeilen, ob soziale Intelligenz angeboren ist und durch die Schule des Lebens abnimmt, oder ob es eine Eigenschaft ist, die man erlernen kann.
    Nationalismus verstehe ich nicht. Auch hier frage ich mich, ist der Nationalismus hier und in den Ländern um uns herum eine Folge von Europa und einer starken Flüchtlingsbewegung oder war das dumpfe „mein Blut, mein Boden und die Krönung mein Volk“ nie weg?

    Ich verstehe nicht, warum man sich an etwas klammert, was im Schwinden ist. Ich weiß nicht, ob ich mich besonders Deutsch fühle. Ich bin hier geboren, Neuseeland wäre mir lieber gewesen, aber was bedeutet Deutsch zu sein?
    Ich fühle nicht, dass mir etwas verloren geht in Europa.
    Wozu ist eine Zuordnung zu einer Nation gut? Ausser um gute oder schlechte Witze über die Unterschiedlichkeit zu machen?
    Es geht doch nicht verloren, die Eigenheiten einer Nation auch wenn man Europäer ist, die Grenzen sind einfach fließend.
    Und was wir nicht vergessen sollten, wir sind nur Gast in dieser Welt. Weder Blut, Boden und Volk nehmen wir mit, es hat letztendlich keine Bedeutung.

  2. Anna Hartl sagt:

    Auf der anderen Seite zeugt es von großer Unfähigkeit und Blindheit aus einer Gesellschaft deren oberste Maxime Leistung und Fortschritt zu fast jedem Preis ist, soziales Verhalten abrufen zu wollen, dass weder vorgelebt noch als Wert gelehrt wird.