2 Kommentare

  1. manfred petersmark sagt:

    Was für ein graziles weibliches Wesen, durch das Makroobjektiv der Fotokamera betrachtet! Welcher ästhetisch Fühlende kann hier noch draufschlagen?

  2. Peter Boettel sagt:

    Dazu aus dem 12. Gesang der Odyssee:

    „Zuerst wirst du zu den Sirenen gelangen, die alle Menschen bezaubern, wer auch zu ihnen hingelangt. Wer sich in seinem Unverstande ihnen nähert und den Laut der Sirenen hört, dem treten nicht Frau und unmündige Kinder entgegen, wenn er nach Hause kehrt, und freuen sich seiner, sondern die Sirenen bezaubern ihn mit ihrem hellen Gesang, auf einer Wiese sitzend, und um sie her ist von Knochen ein großer Haufen, von Männern, die verfaulen, und es schrumpfen rings an ihnen die Häute.“